DIGITALES AMATEURFUNKFERNSEHEN (D-ATV)

 

...Zurück zur Homepage

 

Digitales Amateurfunk-Fernsehen (DATV) soll – wie derzeit schon im Fernsehrundfunk zu beobachten – analoge Fernseh-Übertragungsverfahren mittelfristig ablösen. Die wesentlichen Vorteile der digitalen Technik sind in einer vergleichsweise geringen Übertragungsbandbreite (ab 2 MHz) sowie einer größeren Reichweite im freien Gelände und besseren Bildqualität bei gleicher Sendeleistung zu sehen. Bei den Geräten der 1. Generation wird die im Mobilfunk bewährte GMSK-Modulation verwendet, während in einer weiterentwickelten Variante (3. Generation) zusätzlich die beim digitalen Satelliten-TV (DVB-S) bewährte QPSK-Modulation mit höherer Bildqualität aktivierbar ist. Außerdem ermöglichen neue hochintegrierte MPEG2-Coder und -Decoder-Bausteine jetzt auch Funkamateuren, digital Live-TV zu senden und zu empfangen. Nachteile: Empfangsprobleme im Gebirge durch Reflexionen, dadurch oft kein Empfang trotz guter Feldstärke; bei zu kleiner FEC (Fehlerkorrektur) große Störanfälligkeit gegenüber Fremdsignalen; großer technischer und finanzieller Aufwand mit Abhängigkeit von zur Zeit nur einem marktbeherrschenden Hersteller der Sendekomponenten / Software. Inzwischen (2012) führen aber zwei Selbstbau-Projekte in USA und in Großbritannien (hier „DigiLite“) zu deutlich preiswerteren Sendebausteinen durch Mitnutzung moderner PC-Fähigkeiten.

 

Stream Empfang

 

Neben der Ausstrahlung über Funk werden Bild und Ton von vielen ATV-Relais auch über das Internet und über das HAMNET übertragen. Auf diese Weise haben Funkamateure und Gäste die Möglichkeit, überall auf der Welt den Fernsehbetrieb live mitzuverfolgen. Für den Empfang der Aussendungen hat sich der VLC-Player von Videolan bestens bewährt.

Dieses Programm kann fast alle ATV-Livestreams problemlos abspielen und ist darüber hinaus auch plattformübergreifend verfügbar.

 

Download VLC Player von Videolan ...klicken

 

Nach der Installation des VLC-Players muss zum Abspielen der einzelnen Streams lediglich der entsprechende Link (jeweils unter "Livestream") auf dieser Seite angeklickt werden. Sollte dies einmal nicht funktionieren, kann man auch die Adresse des Streams (z.B. http://s1.atv-stream.de:8190/live.nsv.m3u) kopieren und unter "Medien/Netzwerkstream öffnen" in das Feld "Adresse" einfügen. Zum Starten des Streams braucht dann nur noch der "Wiedergabe"-Button betätigt zu werden.

Aussendungen

 

Montag - Freitag ab 08:00 Uhr via DB0DAN , ATV - Runde ( Wiederholung um 11:00 Uhr und 22:00 Uhr )

Immer Sonntags ab 10:30 Uhr via DB0TVH , Niedersachsen - Rundspruch

Immer Sonntags ab 21:00 Uhr sendet DJ3FG ( Franz Wilhelm ) via DB0HEX Filme über Technik, Amteurfunk u.s.w.

DJ3FG - Silent Key, Franz Wilhelm verstarb im Mai 2014. Wer sein Erbe weiter macht steht noch in den sternen.

Immer Montags ab 19:30 Uhr ( ausser in den Ferien ) via DB0QI , ATV - Magazin

 

 

Zur Beachtung: Sollte beim Aufruf des Streams im VLC Player eine Fehlermeldung erscheinen, so ist der Link oder das Relais selbst ausgefallen b.z.w. der Stream momentan nicht verfügbar

 

Stream Adressen am 31.03.2014 aktualisiert

 

Stream -Frequenzen
RELAIS - NAME STANDORT STREAM - ADRESSE
DB0DAN Dannenberg zum Stream...klicken
DB0ATW Pulheim zum Stream...klicken
DB0DLH Hamburg zum Stream...klicken
DB0LDK Wetzlar zum Stream...klicken
DB0QI München zum Stream...klicken
DB0RT Reutlingen zum Stream...klicken
DB0SHL Suhl zum Stream...klicken
DB0TGM Tangermünde zum Stream...klicken
DB0TVH Hannover zum Stream...klicken
DB0TVI Inselsberg zum Stream...klicken
DB0HEX via DB0YZ Brocken Harz zum Stream...klicken

 

Service LINKS ;

Bild- und Schriftübertragung im Amateurfunkdienst...klicken

ATV Komponenten und anderes ...klicken

 


Statistiken