Über uns

Wir stellen uns vor

Lieber Besucher dieser Seite, nachfolgend ein paar aktuelle Informationen über uns:


Wir, der Ortsverband Wächtersbach im Deutschen Amateur Radio Club e.V. (DARC), kurz OV F51, sind aktuell (Stand April 2019) eine Gruppe von 42 Personen, deren Hobby der Amateurfunk ist. Wir gehören zum Landesverband Hessen und über diesen zum Bundesverband des DARC, dem aktuell ca. 30.000 Funkamateure angehören. Zentrum unseres Wächtersbacher Vereins ist der Vereinsraum in der "Alten Schule", der uns seit vielen Jahren von der Stadt Wächtersbach zur Verfügung gestellt wird. Dort treffen wir uns regelmäßig, mindestens an jedem 3. Freitag im Monat zu unseren Vereinsabenden, tauschen Neuigkeiten aus, machen Info-Veranstaltungen und Weiterbildungen zur Technik rund um den Amateurfunk.


Wir werden oft gefragt: "Amateurfunk, ist das überhaupt noch modern? Braucht man das? Wir haben doch alle ein Handy". Nun ja, ein Handy haben wir auch alle, aber Amateurfunk ist viel mehr und bietet ein breites Spektrum an Kommunikationsmöglichkeiten.


Auch heute gibt es natürlich noch den klassischen Sprechfunk, Morsen, Fernschreiben über Kurzwelle oder UKW, direkt mit einem Kollegen/einer Kollegin in der Nachbarschaft, im eigenen Ortsverband, bundes- oder sogar weltweit. Oder den Funk über verschiedene Relais, die die Funkwellen kreisförmig über viele Kilometer verteilen. Diese Relais werden von Funkamateuren gebaut und betrieben. Seit vielen Jahren gehören zur Kommunikation auch digitale Betriebsarten, teilweise über das Internet, direkt oder über Relais. Ganz aktuell, ein "Highlight" für den Amateurfunk, ist ein geostationärer Satellit (Es hail2), von dem einige Transponder extra für den Amateurfunk eingerichtet wurden und auch von Wächtersbacher Mitgliedern bereits eifrig genutzt werden. Nicht ganz unwichtig ist auch der Umstand, dass Amateurfunk auch dann funktioniert, wenn Telefon-, Handy- oder Stromnetze mal ausfallen. Mit ihren teils Stromnetz-unabhängigen Geräten können Funkamateure auch im Not- und Katastrophenfall wichtige Verbindungen, notfalls weltweit, aufbauen und so bis zur Einrichtung öffentlicher Notfunkstellen erste Lageberichte senden und empfangen.


Amateurfunk ist also sehr vielseitig und genauso vielseitig sind auch wir. Die Mitglieder unseres OV´s sind von Mitte 20 bis über 70 Jahre jung, kommen aus den verschiedensten Berufsgruppen und haben eins gemeinsam: Interesse an Funktechnik. Ob klassischer Sprechfunk, Morsen, Fernschreiben, Amateurfunkfernsehen, regionale oder weltweite Wettbewerbe, Aktivierung von Burgen und Schlössern oder Flora/Fauna-Gebieten, um deren Bekanntheitsgrad zu steigern. So kann jedes Mitglied seinen persönlichen Interessen nachgehen. Das alles bietet der DARC seinen Mitgliedern und so natürlich auch die Wächtersbacher Gruppe. Dass wir ein beliebter Ortsverband sind, zeigt die Tatsache, dass unsere Mitglieder nicht nur aus der Stadt Wächtersbach mit ihren Stadtteilen kommen, sondern auch aus Gelnhausen, Brachttal, Birstein, Bad Soden-Salmünster, Steinau und anderen Kommunen (s. Karte).


Wir sind ein engagiertes Team, das sich über Nachwuchs sehr freuen würde. Haben wir Dein Interesse geweckt? Kontaktmöglichkeiten findest Du auf der Startseite.


Bild W ächtersbach

Einzugsgebiet unserer Funkamateure, für mehr Info auf Karte klicken und Link folgen

Einzugsgebiet Funkamateure F51
Bild Funk